Angepasst an Ihre Bedürfnisse

Unsere Lackierkabinen wurden in den Varianten  Boden- und Wandabsaugung entworfen und entwickelt, um jeden spezifischen Arbeitsbedarf zu befriedigen. Unser Lackieranlagen können Sie als Standardvarianten (Prima) oder auf Ihre Bedürfnisse angepaßte Variante erhalten.


GrundModelle


optional zu jedem Modell wählbar

Airflow        Base        Größe        Heizsystem        Bedienfeld        Beleuchtung     Lüftung     Aggregate    


Airflow


Downdraft (Vertikalabsaugung)

Eine Bodenabsaugung ist im Automotive Bereich Standard, da hier der Luftstrom nach unten gerichtet ist , entsprechend der meist leicht nach unten gerichteten Spritzbewegung. 

Semi Downdraft (Diagonalabsaugung)

Wandabsaugung ermöglicht die Montage auf einen ebenen Boden, Fundamentarbeiten bzw. Auffahrrampen sind nicht notwendig. Deswegen besteht die Möglichkeit, die Kabine bspw. mit einem Gabelstapler zu befahren. Niedrig gelegte PKW setzen nicht an der Einfahrtsschwelle auf.



Größenwahl


Freie Größenwahl – auf Ihre Bedürfnisse angepasst

Unsere Lackieranalgen wurden in fünf verschiedenen Designvariationen entworfen und entwickelt, um jeden spezifischen Arbeitsbedarf zu befriedigen. Die Zusammensetzung mit 0,5 Meter-Planelen (ab Avant), ermöglicht eine größere Freiheit der Dimensionierung. So haben Sie die Möglichkeit die Abmessungen der Kabine in Höhe, Breite und Tiefe selbst in 0,5m Schritten zu wählen.


Base


Für unsere Lackieranlagen haben wir fünf verschiedene Base entworfen, so das Sie Ihre Lackieranlage frei an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Sie haben die Auswahl zwischen:

      Base ohne Rampe             Base mit Außenrampe         Base mit Innenrampe          Base mit Hebebühne         Base mit pneumatischer 

                                                                                                                                                                                                               Innenrampe

 


Heizsystem


Gasflächenbrenner 

Das Wärmesystem wurde entwickelt, um zwischen der neuesten Generation der direkten Flammentechnik (Gasflächenbrenner) und dem elektrischen Lüftungssystem immer eine perfekte Verbrennung zu bieten.

 

Alle Vorteil:

✔ Nahezu 100% Verbrennungswirkungsgrad ✔ Maximale Geschwindigkeit beim Erreichen der Temperatur ✔ Bessere Temperaturstabilität ✔ Reduzierung der Arbeitszeit mit Steigerung der Produktivität ✔ Verringerung der notwendigen Wartung auf das Minimum ✔ Benötigt keinen                                                                                          Schornstein ✔ Eliminiert konsequent Probleme der Kondensationsbildung


Heißwasser

Bei der zentralen Warmwasseraufbereitung sorgt in der Regel der mit Öl, Gas, Pellets oder Strom betriebene Heizkessel der Heizungsanalge für die Brauchwassererwärmung. 

Gegenüber der dezentralen Warmwasserversorgung über Durchlauferhitzer oder Warmwasserspeicher hat die zentrale Brauchwasseraufbereitung den Vorteil, dass einmal erzeugte Wärme im Heizgerät auch für das Erhitzen des Brauchwassers benutzt werden kann. Dabei stellt ein Wärmetauscher sicher, dass die Wärme des Heizwassers an das Brauchwasser weitergegeben wird.


Elektro / IR Technilogie

Durch die gezielte thermische Energie der Infrarotstrahler, wird die Trocknung schneller und effizienter erreicht, als bei herkömmlichen Verfahren.
Die Produktivität steigt! Die Kosten sinken, denn mit dem IR Heizungssystem beträgt der Heizanteil an Stundenkosten nur noch ca. 5 EURO.

Kein Brenner, kein Abgasrohr, keine Abgase!
Ihre Lackieranlage ist umweltfreundlich und emissionsfrei!

 


Riello Ölbrenner

 Die zweistufigen Ölgebläsebrenner  der Serie Riello Gulliver werden jedem Bedarf im Bereich der  Lackieranlagentrocknung gerecht. Die Serie Gulliver RGD ist mit Leistungen bis  296 kW erhältlich.  In dieser Baureihe werden die von  Riello für die Brennerfamilie Gulliver entwickelten Komponenten  eingesetzt, deren hohe Qualität eine Garantie für sicheren Betrieb  darstellt. Bei der  Entwicklung wurde besonders auf Geräuschreduzierung, leichte  Installation und einfache  Einstellung sowie auf geringsten Raumbedarf  geachtet. Der zweistufige Betrieb garantiert  höchste Wirkungsgrade, lange Brennerlaufzeiten, weichen  Brennerstart und eine  hervorragende Anpassung der Wärmeleistung an den  aktuellen Wärmebedarf. 

 


Bedieneinheit


AC1 

mit Soft-Touch-Tasten ermöglicht die vollständige Kontrolle aller Funktionen, um den Produktionsfluss und die Arbeit des Lackierers zu erleichtern und zu optimieren. Es ermöglicht die Kontrolle aller Arbeitsphasen, Anzeige von Zeit, Temperatur und Signalisierung eventueller Fehlfunktionen. Das ergonomische Design und die benutzerfreundlichen Symbole erleichtern die Bedienung.

In Verbindung mit einem Wechselrichter gibt es Zusatzfunktionen wie; Luftstromeinstellung nach Zuluftmotordrehzahl und Druckeinstellung durch Modifikation der Abluftmotordrehzahl und die Arbeitszyklen: ECO (30 Hz) Paint1 (40Hz) Paint 2 ( Volllast), Hot Flash Off, Bake 1, Bake 2, Cool Down.     Vollständige Erläuterung hier. 


AC1 Touch

AC Touch ist das Bedienfeld mit 7-Zoll-Touchscreen-Bedienoberfläche. Der Touchscreen ist mit einer einfachen und intuitiven, fortschrittlichen Software ausgestattet, die dem Bediener die Möglichkeit gibt, alle Funktionen zu steuern, die die Kabine in jeder einzelnen Arbeitsphase steuern.  

Mit AC Touch kann der Bediener den Filterwechsel planen und den Energieverbrauch dank voreingestellter Programme, die vom Bediener angepasst werden können, zu optimieren.

Touch und Touch + ermöglichen auch das Arbeiten im Energiesparmodus: Der Luftdurchlass in der Lackierkabine ist so geregelt, dass er minimiert wird, wenn die Lackierpistole nicht verwendet wird.    Vollständige Erläuterung hier. 

 


AC Touch +

Die computergesteuerte Version des Bedienfelds für die vollständige Steuerung mit 9,7-Zoll-Farb-Touchscreen-Benutzeroberfläche.
Die Touch + Software ist die fortschrittlichste Software und ermöglicht die Programmierung jedes Einbrennzyklus, indem jeder Parameter genau ausgewählt wird, um das beste Härtungsverfahren für das Ablüften, Backen und Kühlen gemäß der verwendeten Lacke zu erhalten.

 

Mit Touch + können alle Client Supervision-Funktionen lokal oder remote (aus der Ferne) verwaltet werden. Touch + ist mit dem Internet verbunden und ermöglicht so Online Assistent und Online Update.    Vollständige Erläuterung hier.  

 


Beleuchtung


Die richtige Beleuchtung 

Um den Energieverbrauch niedrig zu halten setzen wir bei der Beleuchtung auf LED Technologie. Sie haben eine – im Vergleich zu traditionellen Leuchtmitteln – deutlich längere Lebensdauer, geringeren Stromverbrauch und brauchen durch ihre geringe Größe und ihre Kompaktheit im Gehäuse deutlich weniger Platz. 

 

Weitere Vorteile: LED-Leuchten bieten sofort nach dem Einschalten flackerfrei ihre volle Lichtleistung und sorgen für eine sehr gute Farbwiedergabe.


Die beste Beleuchtung ohne Schatten oder Reflexion

Alle möglichen Lichtlösungen garantieren eine optimale Menge an diffusem Licht in der Kabine. Die Systeme können nach den Anforderungen des Kunden kombiniert werden:

 

- Schräge Deckenbeleuchtung (A);

- Eckbeleuchtung (B);

- vertikal angeordnet an Seitenwand (C);

- horizontal angeordnet an Seitenwand (D)


Belüftung


Dicke Luft? Nicht mit uns!

Lange Lebensdauer, hohe Leistung und optimaler Luftstrom sind die Kernkompetenzen unserer direkt angetriebenen RESERVE BLADE Turbinen. Mit den energiesparenden IE2 Motoren senken Sie Ihren Energieverbrauch nachhaltig und sparen so Energiekosten und tragen zum Umweltschutz bei.


wärmerückgewinnung


 Energie nutzbar, die sonst verloren gehen würde

Das spart Heizkosten und schont zusätzlich auch das Klima. Denn die Energie, die zum Beispiel von regenerativen Systemen zurückgewonnen wurde, muss nicht mehr erzeugt werden. 

Die Wärmerückgewinnung macht thermische Energie nutzbar, die sonst einfach verschwinden würde. Auf diese Weise kann die Effizienz Ihrer Lackieranlage gesteigert werden, wodurch auch die Heizkosten spürbar sinken. Weiter

 


Wechselrichter


Verbrauchsreduzierung Dank neuer Wechselrichter-Technologie

Die integrierte Wechselrichtertechnik garantiert eine maximale Funktionseffizienz der Motoren. Die regulatorische Wirkung des Wechselrichters ermöglicht immer optimalen Druck in der Kabine, auf der Grundlage der Art der Arbeit die durchgeführt wird. In der automatischen Version ist der Wechselrichter mit speziellen Sensoren verbunden, die die Verwendung der Lackierpistole signalisieren. Auf diese Weise wird die Strömung in der Kabine auf der Grundlage der Aktivität des Betreibers selbstreguliert und somit sparen Sie Energie und Geld. 

 

 


Aggregate


Hochleistungsaggregate für Anwendungen, bei denen große Luftströme erforderlich sind: 9.000 m³ / h bis 90.000 m³ / h. Diese Geräte sind mit RESERVE BLADE Turbinen ausgestattet, die direkt mit dem Motor gekoppelt sind. Verfügbar in den Optionen: Querstrom- oder Rotationswärmerückgewinnung; Wechselrichter für Motoren aller Leistungen. Die Konstruktion ist modular und kann sowohl vertikal als auch horizontal positioniert werden.


Anschrift

WLT Werkstatt- und Lacktechnik UG (haftungsbeschränkung)

Eschenweg 3d

14974 Ludwigsfelde

Kontakt

Telefon: + 49 (0) 30 33851767 

Mail: info@wltechnik.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  09:00 - 16:00 Uhr